×

«Das Maiensäss ist für mich nicht einfach romantisch»

«Das Maiensäss ist für mich nicht einfach romantisch»

Für insgesamt drei Monate im Jahr verlegt Donata Clopath aus Donath ihr Leben als Bäuerin jeweils vollständig auf ihre «Acla» in Darsiez auf 1824 Metern über Meer. Ein schöner Sachzwang, findet sie.

Jano Felice
Pajarola
vor 10 Monaten in
Aus dem Leben

Als wir ankommen, steht sie gerade vor der Hütte, den Feldstecher am Auge, blickt hinab zum nahen Valtschieltobel. «Auf dem Totbaum da sitzt schon den ganzen Morgen ein Raubvogel. Er scheint müde, aber er ist noch jung. Ich wüsste gerne, was für einer es ist, aber er breitet die Flügel nicht aus, darum ist es schwierig zu erkennen», sagt Donata Clopath. Milan? Habicht? Bussard? Die bunte Hühner- und Kükenschar hinter der Hütte scheint es nicht weiter zu kümmern, die beiden Esel Stella und Pau sowieso nicht, auch nicht die zwei Wollschweine und die Katzen Puma und Panki.

E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen