×

Die Frau hinter dem «Modell Chüra»

Die Frau hinter dem «Modell Chüra»

Verena Schütz hat im Bereich Alter, Pflege und Betreuung viel im Unterengadin bewirkt. Ende Juni verlässt die scheidende Direktorin der «Chüra» nach 25 Jahren das Engadin. Sie hinterlässt ein Erbe mit Vorbildcharakter.

Fadrina
Hofmann
vor 1 Jahr in
Aus dem Leben

Es war Liebe auf den ersten Blick. Verena Schütz erinnert sich gut daran, wie sie das erste Mal mit dem Familien-VW-Bus den Julierpass hinunter fuhr und überwältigt war von der Schönheit des Engadins. «In diesem Moment war für mich klar, ich will hier leben», erzählt sie. 25 Jahre ist es her, seit sie von der Deutschschweiz in die Berge gezogen ist. Jetzt ist es für sie Zeit, wieder vom Engadin Abschied zu nehmen. «Es ist der richtige Moment», meint sie.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen