×

Wenn Bücher und Filme in die Quarantäne müssen

Nach einer langen Betriebspause als Folge des Corona-Lockdown öffnet die Gemeindebibliothek Domat/Ems ihre Pforten wieder und gewährt ihren Besuchern Eintritt in ihren Bücherpalast.

Eine Plexiglasscheibe beim Ausleihepult von Bibliotheksleiterin Martina Willi.
OLIVIA AEBLI-ITEM

In dem hellen, weitläufigen Raum ist es still. In Bibliotheken ist es zwar meistens still, doch an diesem Donnerstagmorgen wirkt die Gemeindebibliothek Domat/Ems wie ausgestorben. Die Sonne scheint durch die Fenster auf die rund 20 000 Bücher, Filme und Kassetten, von denen viele seit Wochen unberührt in den Regalen stehen. Und wenn doch einmal eines von ihnen aus dem Regal genommen wurde, dann immer von denselben Händen: Martina Willi Bugmann und ihr siebenköpfiges Bibliothekarinnen-Team schickten die Bücher jeweils auf eine ungewöhnliche Reise.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.