×

Kibe Oberengadin feiert ganz still

Kibe Oberengadin feiert ganz still

Seit 25 Jahren gibt es im Oberengadin eine professionelle Kinderbetreuung. Das Jubiläumsfest fällt aber aus.

Fadrina
Hofmann
vor 1 Jahr in
Aus dem Leben

Angefangen hat eigentlich alles bereits im Jahr 1991 mit der Initiative einer Kinderärztin und einer Mitarbeiterin des regionalen Sozialdienstes. Noemi Brunner und Barbara Schwarzenbach riefen einen Tagesmütterverein ins Leben. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte es im Oberengadin noch keine professionelle Institution für die Kinderbetreuung gegeben.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen