×

«Wir bleiben für euch im Spital, bleibt für uns zu Hause»

Auch für das Kantonsspital Graubünden ist die aktuelle Lage eine absolute Ausnahmesituation. Ein Teil der Folgen sind erhebliche Überstunden. Wie es dem Team auf der Notfallstation geht, erzählt die leitende medizinische Praxisassistentin Nicole Bearth.

«Zu Beginn der Krise wurde in kürzester Zeit eine Covid-19-Station, also eine Abklärungsstation, im Kantonsspital eingerichtet», erzählt Nicole Bearth. «Die damit verbundene Neuorganisation generierte erhebliche Überzeiten.» Die positive Grundhaltung des Teams auf der zentralen Notfallstation in Chur habe das jedoch nicht beeinflusst. «Wir sind alle wohlauf und motiviert», sagt Bearth, betont aber auch, dass die aktuelle Lage für alle Beteiligten eine noch nie dagewesene Ausnahmesituation sei.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.