×

Die neue Bahn ist noch nicht auf dem Berg

Seit Mai 2019 ist klar: Die Churerinnen und Churer wollen eine neue Bahn auf ihren Hausberg. Seither ist es still geworden um das Projekt. Das hat seine Gründe.

Die Brambrüeschbahn kann sich über mangelnden Zuspruch nicht beklagen. Seit der neue Verwaltungsrat im November 2015 das Ruder übernommen hat, geht es mit der Bahn auf den Churer Hausberg steil aufwärts. Die Ersteintritte konnten um satte 60 Prozent gesteigert werden. Auch im laufenden Winter setzt sich der Aufwärtstrend bisher fort (siehe Frontseite).

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.