×

Stromausfall in Obersaxen

In der Region Obersaxen fiel am Freitagmorgen der Strom aus. Zwischenzeitlich waren knapp 2500 Kunden des Energieunternehmens Repower vom Ausfall tangiert. Das Problem konnte für die meisten Betroffenen rasch behoben werden.

Südostschweiz
Freitag, 03. Januar 2020, 13:18 Uhr Störung behoben
Die Region Obersaxen war am frühen Freitagmorgen von einem Stromausfall betroffen. Der Ausfall konnte rasch wieder behoben werden.
ARCHIV / MARCO HARTMANN

In der Nacht auf Freitag ist um 03 Uhr ein Draht der 16kV-Stromleitung Tavanasa-Obersaxen wegen einer defekten Verbindungsklemme auf den Boden gefallen. In der Folge fiel der Strom in der Region Obersaxen aus.

«Dank sofortigem Einsatz des Repower-Piketdienstes waren rund 2000 betroffene Kundinnen und Kunden in Obersaxen, Surcuolm und Flond nach nur zwei Minuten schon wieder mit Strom versorgt», schreibt das Bündner Energieunternehmen in einer Mitteilung.

Weitere 400 Anschlüsse in Obersaxen Meierhof und Obersaxen Affeier konnten nach 35 Minuten wieder mit Strom versorgt werden. Etwas länger dauerte der Stromausfall für rund 30 betroffene Kunden in Obersaxen Axastai, Hanschahüs und Tomahüs. Sie konnten nach 130 Minuten wieder ans Stromnetz angeschlossen werden. (bae)

Kommentar schreiben

Kommentar senden