×

Ältere Leute verursachen häufiger schwere Autounfälle

Im Strassenverkehr fahren junge Leute immer sicherer, ältere verursachen dagegen immer mehr schwere Unfälle. Das berichtet die nationale Presse. Für das Glarnerland trifft das aber nur bedingt zu.

Für über 70-jährige Seniorinnen und Senioren ist die Statistik wenig schmeichelhaft. Sie verursachten 2018 in der ganzen Schweiz insgesamt 315 Unfälle mit Schwerverletzten oder Toten. 1802 über 70-Jährige wurden letztes Jahr wegen Verkehrsdelikten verurteilt, was im Vergleich zu 2008 doppelt so viele sind. Und ebenfalls im Zehnjahresvergleich verdoppelte sich per 2018 die Anzahl jener über 70-jährigen Personen auf 7446, die 2018 ihren Führerschein abgeben mussten – meist wegen Krankheit und Gebrechen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.