×

Kosten und Termine im Griff

Der Neubau des Kantonsspitals Graubünden verläuft nach Plan. Noch in diesem Monat kann das Bettenhaus der Kinderklinik den Betrieb aufnehmen, und im Frühjahr öffnet der erste Teil des Hauptgebäudes seine Tore.

Die Sanierung sowie der Aus- und Umbau des Kantonsspitals Graubünden kommt wie geplant voran. Die erste Bauetappe des Hauptgebäudes an der Loëstrasse hat konkrete Formen angenommen. «Wir sind voll im Terminplan und im Rahmen des Kostenvoranschlags», stellt Markus Hehli zufrieden fest. Der frühere Direktor des Spitals Davos ist Leiter des Departements Infrastruktur und damit verantwortlich für das 430 Millionen Franken schwere Modernisierungsprojekt, das 2014 in Angriff genommen wurde.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.