×

Noch jung, aber schwer kriminell

Das Regionalgericht Plessur hat sich mit einem «schweren» Jungen befasst – und ihn ins Gefängnis geschickt.

In der 36-seitigen Anklageschrift sind 50 geschädigte Privatkläger aufgeführt. «Er hat jede sich ergebende Gelegenheit genutzt, um Diebstähle zu begehen», erklärte die Staatsanwältin gestern am Prozess. Dem bald 23 Jahre alten Schweizer wurden acht Einbruch- beziehungsweise Einschleichdiebstähle und zahlreiche Diebstähle – vorwiegend aus unverschlossenen Autos – mit einem Gesamtdeliktsbetrag von über 17 000 Franken zur Last gelegt. Gewerbsmässiger Diebstahl wurde eingeklagt, ebenso mehrfache Sachbeschädigung und mehrfacher Hausfriedensbruch.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.