×

Welcher Brauch wird in Eurem Dorf zelebriert?

Der Mann zahlt bei der Hochzeit für die Braut oder Mädchen und Schulkinder werden am Aschermittwoch mit einer schwarzen Flüssigkeit eingerieben. Bündner Brauchtümer sind facettenreich. Wir sind auf der Suche nach einzigartigen Bräuchen in den Bündner Dörfern.

Südostschweiz
Mittwoch, 14. August 2019, 04:30 Uhr Chalandamarz, Pschuuri und Co.
Beim «Pschuuri» in Splügen werden unverheiratete Frauen und Kinder mit schwarzer Flüssigkeit eingerieben.
KEYSTONE

Kuriose Bräuche machen immer wieder Schlagzeilen, auch solche aus Graubünden. Wir stellen Euch einige Bündner Bräuche vor und sind gespannt, welche anderen einzigartigen Traditionen in Graubünden zu finden sind.

Doch welche Brauchtümer ausser Chalandamarz, Pschuuri und Co. werden in Graubünden sonst noch zelebriert? Wir sind auf der Suche nach speziellen Traditionen oder Brauchtümern, welche in unseren Bündner Gemeinden gelebt werden. Sei es aufgrund eines festen Kalendertages oder einem speziellen Ereignis, wir sind gespannt auf Eure Geschichten. Schickt uns Eure Schilderungen an reporter@suedostschweiz.ch.

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden