×

Eventhalle ist in der Pipeline

Auf der Churer Oberen Au tut sich einiges. Der Aus- und Neubau der Sportanlagen ist in vollem Gang. Erste Projekte sind bereits vollendet, aber es gibt noch viel zu tun – etwa der Bau eines Messezentrums.

Der Neu- und Ausbau der Churer Sportanlagen auf der Oberen Au kommt gut voran. Stadtpräsident Urs Marti zieht jedenfalls eine durchwegs positive Zwischenbilanz über den bisherigen Verlauf der Bauarbeiten. «Wir sind im Zeitplan und auch innerhalb der Budgetvorgaben», versichert er im Gespräch mit dieser Zeitung zum Thema «Masterplan der Sport- und Eventanlagen». Das knapp 44 Millionen Franken schwere Konzept wurde im November letzten Jahres von den Churerinnen und Churern deutlich mit einem Ja-Stimmen-Anteil von über 81 Prozent gutgeheissen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.