×

Zentralschweizer Regierungen stossen an der Fête des Vignerons an

Die Zentralschweiz hatte am Samstag an der Fête des Vignerons ihren Auftritt. Am Kantonstag trafen sich Regierungsdelegationen mit der organisierenden Confrérie des Vignerons, zudem gab es Wein aus der Zentralschweiz. Der grosse Festumzug wurde wegen Regen abgesagt.

Agentur
sda
Samstag, 27. Juli 2019, 14:36 Uhr Vevey VD

Die sechs Zentralschweizer Kantone hätten am Mittag an der Seite des Kantons Tessin mit einem Umzug die kulturelle Vielfalt der Zentralschweiz und die Verbundenheit mit dem Kanton Tessin über den Gotthard präsentiert, teilte die Zentralschweizer Regierungskonferenz (ZRK) am Samstag mit.

Am Umzug in Vevey VD teilgenommen haben pro Kanton je eine offizielle Viererdelegation mit Parlamentspräsidien, Regierungsmitgliedern und Standesweibelinnen und -weibeln. Zudem liefen ein bis zwei Umzugsgruppen mit. Zahlreiche Zuschauer applaudierten den bei Sonnenschein und warmen Temperaturen vorbeiziehenden 260 Teilnehmenden des Umzugs zu.

Nur wenige Minuten nach dem Umzug setzte ein heftiger Regen ein. Der für den Nachmittag vorgesehene grosse Festumzug wurde wegen des Regens abgesagt. Den ganzen Tag präsent waren in Vevey die beiden Weinbauvereine Zentralschweiz und «Leutschen», die insbesondere die Innovationskraft des Zentralschweizer Weinbaus in den Vordergrund stellten und den interessierten Zuschauern den Zentralschweizer Wein vorstellten.

Kommentar schreiben

Kommentar senden