×

Ein Seychellen-Auswanderer - vor über 150 Jahren

Den Savogniner Felix Pool zog es um 1850 auf die Seychellen. Dort heiratete er eine Einheimische; das Paar hatte elf Kinder. Nachfahren gibt es noch heute. Sie suchen die Spuren ihrer Ahnen in Graubünden.

Wusste er, was für eine Welt, was für ein Leben er sich in seiner zukünftigen Heimat vorstellen musste? Mitte des 19. Jahrhunderts entschied er sich, seine Existenz nicht im heimatlichen Savognin, sondern in Paris und schliesslich auf einer Inselgruppe im Indischen Ozean vor der Ostküste Afrikas aufzubauen – auf den Seychellen, damals noch weit entfernt davon, ein Traumziel für Badeferien zu sein. Die Rede ist vom Sursetter Bauernjungen Felix Pool und seiner Auswanderung auf das 7400 Kilometer Luftlinie vom Surses entfernte Archipel.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.