×

Mauern für mehr interkulturellen Frieden

Zum ersten Mal findet in der Romanischen Schweiz ein Trockenmauerkurs der besonderen Art statt. Dabei sollen kulturelle Mauern überwunden werden, wie es in einer Mitteilung heisst.

Südostschweiz
Freitag, 14. Juni 2019, 12:14 Uhr Trockenmauerbau

Der Verein «breaking walls - building walls» veranstaltet in Tschierv einen Trockenmauerbaukurs. Mit jugendlichen Teilnehmern aus aus verschiedenen Landesteilen der Schweiz, aus Irland/Nordirland, Israel und Palästina werde laut Mitteilung eine traditionelle Trockenmauer restauriert. Durch die gemeinsame Arbeit solle die Mauer zwischen den Kulturen überwinden.

Erstmals in der romanischen Schweiz

Wie der Mitteilung weiter zu entnehmen ist, findet ein solches Lager erstmals in der romanischen Schweiz statt. Organisiert wird das Projekt vom Verein Naturkultur in Kooperation mit dem Naturpark Biosfera Val Müstair und dem Dachverband der Kinder- und Jugendförderung Graubünden. Andere Lager finden unter anderem in Irland, dem Tessin, in Israel und im Jura statt. (ham)

Kommentar schreiben

Kommentar senden