×

Schmerkner wehren sich gegen Handyantenne beim Ziegelhof

Schmerkner wehren sich gegen Handyantenne beim Ziegelhof

Der Mobilfunkanbieter Salt will eingangs Schmerikon einen 25 Meter hohen Sendemasten errichten. Dagegen wehren sich mehrere Anwohner. Einige sind bereit, notfalls vor Gericht zu ziehen.

vor 2 Jahren in
Aus dem Leben

Mit Mobilfunkantennen ist es ein wenig wie mit Atommüllendlagern: Keiner will sie, und doch geht es nicht ohne. Soll ein Sendemast in bewohntem Gebiet gebaut werden, ist Widerstand vorprogrammiert. So auch in Schmerikon. Der Mobilfunkanbieter Salt, ehemals Orange, will an der Zürcherstrasse eingangs Dorf einen 25 Meter hohen Masten mit zwei Sendeantennen aufstellen. Das Grundstück befindet sich vis-à-vis des Werkhofs der Bauunternehmung JMS AG und gehört ihr auch. Die Firma soll von Salt eine Miete für die Antenne erhalten. Über die Höhe macht Salt keine Angaben.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen