×

Haldenstein hat einen neuen Einwohner

Oberhalb von Haldenstein ist in den vergangenen Tagen eine seltene Tiergattung gesichtet worden.

Südostschweiz
Freitag, 19. April 2019, 14:25 Uhr Rackelhuhn
Das Rackelhuhn oberhalb von Haldenstein. VIDEO MATHIAS BALZER

Beim gesichteten Tier oberhalb von Haldenstein auf knapp 1000 Meter Höhe handelt es sich um ein Rackelhuhn. Das ist eine Kreuzung zwischen einem Birkhuhn und einem Auerhuhn, wie Museumspädagoge Flurin Camenisch vom Bündner Naturmuseum in Chur auf Anfrage sagte. Dem Tier auf dem Video fehlt laut Camenisch die typische Färbung des Auerhahns. Und die Schwanzfedern mit den weissen Tupfen seien  typisch für den Auerhahn. Rackelhühner gelten als selten.

Achtung: Hähne sind «balztoll» und kennen vor lauter Hormonschüben keine Gefahren mehr. Vor allem in Gegenden mit wenigen Weibchen weiss man, dass die Hähne gegenüber allem was sich bewegt aggressiver sind. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Hatte auch schon meine Begegnung mit diesem Kerl. War gar kein herzlicher Empfang bei Arella. Ganz auf Angriff; und dann flog er mir wortwörtlich um die Ohren.
Ist nicht zu spassen!