×

Loch geschlossen - Spielplatz bald offen

Die IBC Energie Wasser Chur hat beim Quader-Kreisel in Chur ein neues Unterwerk in Betrieb genommen. Im Sommer soll auch der neue Spielplatz auf dem Neubau eröffnet werden.

Marco
Hartmann
Mittwoch, 10. April 2019, 20:14 Uhr Churer Spielplatz Quader
Das Unterwerk befindet sich unter dem neuen Spieplatz Quader, der in diesem Sommer eröffnet werden soll.
MARCO HARTMANN

Churer Kinder müssen sich seit August 2017 mit Alternativen begnügen, denn der grösste Spielplatz der Stadt wird neu gebaut. Grund dafür war der Neubau eines Unterwerks der Industriellen Betriebe der Stadt Chur (IBC). Das alte Unterwerk steht noch immer beim mittlerweile abgebrochenen alten Werkhof, ist aber nicht mehr in Betrieb. Die Firma Inventx möchte auf dem Grundstück ihren Neubau realisieren. Die Umsetzung dieses Projektes ist aber bis heute aufgrund einer Einsprache nicht möglich.

Bauarbeiten weitgehend abgeschlossen

Am Standort des alten Unterwerks wird also noch immer nicht gebaut. Ganz anders sieht es beim neuen Unterwerk beim Quader-Kreisel aus. Das 20-Millionen-Projekt der IBC Energie Wasser Chur wurde mittlerweile in Betrieb genommen.

Transformator Unterwerk Quader IBC
Ein Transformator für das Unterwerk Quader der IBC Energie Wasser Chur wird am 22.8.18 geliefert.
OLIVIA ITEM

Quasi das «Tüpfli auf dem Unterwerk» bildet der völlig neu gebaute und gestaltete Spielplatz. Das Siegerprojekt trägt den Namen «la tartaruga» (die Schildkröte) und wird ab diesem Sommer den Churer Kindern ein Strahlen ins Gesicht zaubern. 

Die «suedostschweiz.ch-Drohne» flog bereits 2017 über die Baustelle. Nun sind wir für Euch nochmals die ungefähr gleichen Routen abgeflogen:

Die Aufnahmen von 2017 und 2019 im Direktvergleich. VIDEO MARCO HARTMANN / ARCHIV

Und was bitteschön ist ein Unterwerk überhaupt?
Das neue Unterwerk der IBC Energie Wasser Chur transformiert die elektrische Spannung von der Hochspannungsebene (60'000 Volt) auf die Mittelspannungsebene (10'000 Volt). Das bestehende Unterwerk Untertor ist eines von vier in Chur. Es versorgt die Spitäler, die Altersheime, die Altstadt und das Bahnhofsgebiet.

Kommentar schreiben

Kommentar senden