×

1200 Einsätze für die Bündner Feuerwehr

Die Bündner Feuerwehren haben 2018 insgesamt 1200 Einsätze geleistet. Und das mit einem rund 65 Prozent kleineren Bestand als noch vor 20 Jahren.

Südostschweiz
Dienstag, 09. April 2019, 12:12 Uhr Mit kleinerem Bestand
Die Feuerwehren haben an Effizienz und Schnelligkeit gewonnen.
SYMBOLBILD/ARCHIV

Die Retter in der Not werden gebraucht. Und wie. 1200 Mal rückten die Bündner Feuerwehrleute im vergangenen Jahr aus. Laut einer Medienmitteilung beläuft sich die Schadenssumme auf 18 Millionen Franken, was im 10-Jahres-Durchschnitt liegt.

Die Feuerwehr erlebte in den letzten 20 Jahren eine markante Effizienzsteigerung. Zählte der Bündner Feuerwehrverband 1999 noch über 10'000 Mitglieder, sind es heute noch knapp 3900 Feuerwehrmänner. Der Bestand hat sich also um satte 65 Prozent verringert. Das Gute: Es handelt sich um einen gezielten Mitglieder-Rückgang. So verfolgte die Feuerwehr stetig das Ziel, bessere Mittel zu stellen und Ressourcen zu bündeln, um Kosten zu sparen und die Effizienz zu steigern. Sprich: Weniger benötigte Mitglieder, aber mehr Schlagkraft.

Ein Mittel hierfür waren Zusammenschlüsse und Fusionen. Wie es in der Mitteilung weiter heisst, ist die Anzahl Feuerwehren deshalb sogar um über 70 Prozent zurückgegangen. Heute zählt Graubünden 57 Feuerwehren.

125-Jahr-Jubiläum steht an

Darüber hinaus wurden an der Delegiertenversammlung kürzlich in Domat/Ems Roland Farrér aus Stierva (Verbandspräsident) und Nicolo Bass (Vize-Präsident) aus Strada wieder in den Vorstand gewählt. Als neues Vorstandsmitglied wurde Martino Corfù aus Lostallo gewählt. Er wird Daniele Correco ersetzen. Eine besondere Ehre wurde Regierungsrat Christian Rathgeb zu teil: Er wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Zudem haben die Delegierten einen Kostendach von 30‘000 Franken genehmigt, um die 125-Jahr-Jubiläumsfeier des Bündner Feuerwehrverbandes im nächsten Jahr zu organisieren und durchzuführen. Diese findet am 6. Juni 2020 in Thusis statt. Details sind noch nicht bekannt. Bereits am 30. August 2019 laden die Bündner Feuerwehren zur Nacht der offenen Türen ein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden