×

Nach 112 Jahren die erste Frau an der Spitze

Louise Harra ist neue Direktorin des international bekannten Davoser Weltstrahlungszentrums.

In der langen Geschichte des 1907 gegründeten Physikalisch-Meteorologischen Observatoriums und Weltstrahlungszentrums Davos (PMOD) standen dieser Forschungseinrichtung immer Männer vor. Nach insgesamt sechs Direktoren in 112 Jahren wurde jetzt mit Louise Harra erstmals eine Frau an die Spitze dieses weltweit für seine Sonnenforschung und Weltraumexperimente bekannten Instituts gewählt. Dass die Bekanntgabe am gestrigen Internationalen Frauentag erfolgte, ist purer Zufall.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.