×

Ein Churer, der am weltweiten Hirn forscht

Seit 20 Jahren untersuchen Andreas Müller und sein Team unter anderem mithilfe von ADHS-Patienten das menschliche Hirn. Mit Erfolg – denn von den Daten, die sich in Chur befinden, profitiert die ganze Welt.

26.02.19 - 04:30 Uhr
Leben & Freizeit
Abo-Inhalt

Neugierig, wie es weitergeht?
Einfach Angebot wählen und weiterlesen.