×

Im Rheinwald sind die Huskies los

In sieben Kategorien messen sich am kommenden Wochenende in Splügen die Musher, so nennt man Hundeschlittenführer, und ihre Huskies. Über 100 Teams werden auf den Loipen zwischen Splügen, Medels und Nufenen unterwegs sein.

Südostschweiz
Donnerstag, 10. Januar 2019, 14:00 Uhr Schlittenhunderennen
Zwischen Splügen, Medels und Nufenen sind am Wochenende die Schlittenhunde unterwegs.
PRESSEBILD

Die Hunde stehen nervös in ihren Gespannen im Schnee, heulen unbändig und warten, bis das Startsignal sie endlich erlöst, sie mit den angehängten Schlitten losrennen und ihre Energie endlich auf den Loipen rauslassen können.

Ein solches Bild wird sich am Samstag und Sonntag 12./13. Januar in Splügen bieten. Dort finden nämlich die Schlittenhunderennen Splügen des Schweizer Schlittenhundesport Vereins statt, wie es in einer Mitteilung heisst. Die kleineren Gespanne mit zwei oder vier Hunden drehen eine Runde von acht Kilometern Länge zwischen Splügen und Medels. Die Sechser- und Achter-Gespanne wenden erst in Nufenen und legen total 13 Kilometer zurück. Angemeldet sind laut Veranstalter über 100 Teams aus fünf Ländern mit mehr als 400 Hunden.

Je ein Lauf findet pro Tag statt. Am Samstag startet der 1. Lauf um 10 Uhr. Am Sonntag der 2. um 9 Uhr. Am Samstagnachmittag findet ausserdem ein Teamsprint und am Sonntagmittag ein Kinderrennen statt. Zum Schluss lassen wir die Worte der Veranstalter sprechen: «Die geballte Kraft und Dynamik der Hunde im vollen Sprint, die Passion und das Engagement der Musher und ihre Freude am Eins sein mit den Hunden: ein faszinierendes Spektakel für die Besucher!» (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden