×

Vor- und Nachteile eines perfekten Winters

Vor- und Nachteile eines perfekten Winters

Der Januar erfüllt grad alle Wünsche jener, für die es nie genug Schnee haben kann. Die Kehrseite der Medaille: erhebliche Lawinengefahr und an gewissen Orten zu viel der weissen Pracht.

Pierina
Hassler
vor 2 Jahre in
Aus dem Leben

Die wissenschaftlich korrekte Antwort auf die Frage, weshalb es aktuell so viel Schnee hat und ob es das jetzt war, lautet: Verursacht wird der Starkschnee durch eine kräftige Mischzone von nach Mitteleuropa einströmenden feuchten Atlantik- und polaren Kalt-Luftmassen. Das blockierende Hoch «Angela» über den Britischen Inseln und der Tiefdruckkomplex «André» über Skandinavien steuern diese Nordwestströmung gegen den Alpenraum … So viel also zur wissenschaftlichen Antwort. Interessant, aber wenig aussagekräftig für Nicht-Meteorologen.