×

Ferienpass Uznach wartet mit 77 Angeboten auf

In den Frühlingsferien wird in Uznach erneut ein Ferienpass durchgeführt. Bei der riesigen Auswahl an Kursen bleiben laut den Organisatoren keine Wünsche offen.

Linth-Zeitung
Dienstag, 08. Januar 2019, 04:30 Uhr Riesige Auswahl
Freiwilliger Einsatz: Diese neun Frauen stellen für die Uzner Kinder den Ferienpass auf die Beine und führen ihn durch.
PRESSEBILD

Neun junge Frauen haben in freiwilliger Arbeit den Ferienpass Uznach 2019 organisiert. Im neuen Kursbuch finden die Kinder alles, was ihr Herz begehrt, wie mitgeteilt wird. Das Kursbuch mit insgesamt 77 Angeboten wird ab heute allen Kindern der ersten bis sechsten Klassen und der ersten Oberstufe verteilt.

Uzner Schülerinnen und Schüler können in den Frühlingsferien, vom 6. bis 18. April, zum Beispiel Sportarten kennenlernen. Darunter Skispringen, Inlinehockey, Triathlon, Biken und vieles mehr. Auch wer zaubern und Schach spielen will wie die Wikinger, kommt auf seine Rechnung.

Ebenso steht die Arbeitswelt interessierten Kindern auf vielfältige Weise offen. Hier gehören zu den fast 15 Angeboten Elektronik, Lastwagen kennenlernen, Fotografieren, Besuch bei der Rega, beim Seerettungsdienst, bei der Zeitung und bei vielen anderen. Auch wer backen und kochen will oder sich für Kosmetik und Hairstyling interessiert, kommt auf seine Kosten. Man kann auch töpfern, basteln, nähen oder einen Roboter programmieren. Für Kinder, denen Tiere nahestehen, sind unter anderem Angebote mit Hunden, Packgeissen, Schafen, Alpakas und ein Besuch in der Falknerei ausgeschrieben. Wer gerne spielt, findet im Kursbuch ebenso viele erstklassige Möglichkeiten.

Auswählen und anmelden

Die Kinder können sechs Kurse auswählen und sich anmelden. Drei Kurse werden ihnen definitiv zugeteilt. Im Preis von 25 Franken sind drei Grundangebote inbegriffen. Die Anmeldung muss bis Freitag, 8. Februar, auf www.fepa-uznach.ch erfolgen.

Die Kurse werden erst gebucht, wenn der Kursbeitrag einbezahlt ist. Wer zusätzliche Kurse buchen will, kann dies für 5 Franken pro Kurs an der Kursbörse vom Donnerstag, 14. März, tun. Sie findet von 16.40 bis 17.40 Uhr im Begegnungszentrum Uznach statt.

Nur dank Freiwilligenarbeit, Sponsoren und Unterstützung durch die Gemeinde könne der Ferienpass durchgeführt werden, wird in der Mitteilung betont. Zudem stellen die Schule Uznach und die Katholische Kirchgemeinde ihre Räume unentgeltlich zur Verfügung.

Kommentar schreiben

Kommentar senden