×

Schüler in der Stadt und in Schmerikon essen palmölfrei

Rapperswil-Jona und Schmerikon setzten neuerdings auf palmölfreie Ernährung an den Mittagstischen. Ein Blick in andere Gemeinden zeigt: Ganz auf palmölhaltige Produkte zu verzichten, ist gar nicht so einfach.

Palmöl hat wie so vieles eine Sonnen- und eine Schattenseite. Auf der glänzenden Seite der Medaille prangen der hohe Ertrag, die vielseitige Einsetzbarkeit und der tiefe Preis. Aus diesen Gründen ist Palmöl weltweit das mit Abstand meistgenutzte Öl.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.