×

Glarner werben für ihren Dialekt

Der Verein Schweizerdeutsch hat sich in Mundartforum umbenannt. Bei der Feier auf dem Schloss Greifensee waren auch die Academia Glaronensis und Katharina «Tiidi» Rhyner mit dabei.

Südostschweiz
Dienstag, 18. Dezember 2018, 04:30 Uhr Mundartform
Gastrednerin: Katharina «Tiidi» Rhyner präsentiert den Glarner Dialekt.
PRESSEBILD

von Anne-Regula Keller

Die 80. Generalversammlung des Vereins Schweizerdeutsch (VSD) hat sich am Samstag auf dem Schloss Greifensee im Zürcher Oberland einen zeitgemässeren Namen gegeben: Mundartforum. Die Dachorganisation feierte ihr 80-Jahr-Jubiläum mit einem vielseitigen und gut besuchten Dialekttag.

Unter anderem stellte Helen Christen, Dialektologie-Professorin an der Uni Freiburg/Schweiz, die Deutschschweizer Dialektvielfalt als immaterielles Kulturerbe zur Diskussion. Delegationen und Kulturschaffende aus sieben Landesregionen präsentierten ihre Mundartorganisationen und ihre Dialekte.

Viele Glarner im Publikum

Zu ihnen gehörte auch die Academia Glaronensis, deren Mitglieder alle anwesend waren. Leiterin Dodo Brunner erläuterte einführend, warum diese kein Verein, sondern als Arbeitsgruppe der Kaufmännischen Berufsschule angegliedert ist: Am Anfang standen die Glarnertüütschkurse des verstorbenen Hans Rhyner-Freitag, die mit einem Diplom abschliessen sollten. Dafür brauchten sie eine Bildungsinstitution im Rücken. Katharina «Tiidi» Rhyner-Freitag präsentierte den Glarner Dialekt vor einem zahlreichen Publikum aus der ganzen Deutschschweiz mit der verschmitzten Sage «Vum roschtige Silber» von Hans «Schang» Rhyner-Freitag.

Einst als Dachorganisation «Bund Schwyzertütsch» mit diversen Regionalgruppen 1938 im Zeichen der geistigen Landesverteidigung gegründet, hatte sich der VSD im Laufe der Jahrzehnte neue Aufgaben gegeben. In den letzten drei Jahren lancierte er sich mit einem stark verjüngten Vorstand neu. Sein Hauptprojekt – neben der Vernetzung verschiedener Organisationen und Fachleute – ist der kontinuierliche Aufbau www.mundartforum.ch für alles, was mit Mundart und Dialekt zu tun hat.

Kommentar schreiben

Kommentar senden