×

Wer will dieses Bündner Schloss?

Das Johannes-Stift in Zizers will ihre Liegenschaft verkaufen. Was danach geschieht, ist noch offen. Eine Studie zeigt erste Ideen auf.

Südostschweiz
Dienstag, 23. Oktober 2018, 11:10 Uhr Neuer Besitzer gesucht
Schloss Zizers
Das Schloss Zizers sucht nach einem neuen Besitzer.
YANIK BÜRKLI

Eine der prominentesten Bewohnerinnen des Schlosses in Zizers war die letzte österreichische Kaiserin, Zita von Habsburg. Das ganze Schloss besteht aus mehreren Bauten aus unterschiedlichen Epochen, die teils heute noch bewohnt sind. Seit Sommer 2016 ist das jedoch das Alters- und Pflegeheim geschlossen. Die Eigentümerin sucht seither nach Lösungen, um den Erhalt der historischen Liegenschaft zu sichern.

Eine Nutzungsstudie zeigt nun mögliche Ansätze auf. «So lange die bestehende Substanz respektiert wird, lassen sich sorgfältig geplante bauliche Veränderungen vornehmen», heisst es in einem Schreiben der Verantwortlichen. Ein Aus- und Umbau der verschiedenen Trakte in Wohn- oder gewerblich genutzte Einheiten käme damit infrage. Gemäss der Studie gibt es auch Potenzial für ein Wellness-, Seminar-, Apartment- oder Kurhotel. Gesucht seien deshalb sowohl private Investoren wie auch Institutionen. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden

wie wäre es mit ateliers für kmu und freischaffende? die bruchend numma en rum und es dach überem kopf! und de bischof fu chur könnti sich als bsitzer fum schloss au mol kulant zaiga. schlussendlich isch alles was ihn schmückt und dekoriart vu vilna künschtler u hunderti vu handwerker gmacht worda! oder wenigschtens zu gottes lob, bzw lohn.