×
Sponsored Content: Lehre bei EMS

«Internationalität und ein ausgezeichneter Ruf waren entscheidend»

Kaufleute kommen in den verschiedensten Abteilungen eines Unternehmens zum Einsatz. Egal ob Marketing, Spedition, Buchhaltung oder Personalwesen – ohne die vielseitig einsetzbaren Allrounder geht heute nichts mehr.

Südostschweiz
Freitag, 14. September 2018, 11:07 Uhr Sponsored Content: Lehre bei EMS
Darleen Schläpfer - KV-Lernende bei der Ems
Lehre bei EMS

Die EMS-CHEMIE AG bildet 140 Lernende in 13 verschiedenen Lehrberufen aus und ist damit der grösste Lehrbetrieb in der Südostschweiz.

Alle Informationen finden Sie hier.

Kaufleute übernehmen die unterschiedlichsten Tätigkeiten in der Administration eines Unternehmens: Sie verfassen Briefe, Protokolle und Verträge – in Deutsch und in Fremdsprachen – erstellen Berichte, arbeiten Konzepte aus, werben für Produkte, beraten Kunden, treffen Vereinbarungen mit Lieferanten, klären ab, kaufen ein, planen, organisieren, führen die Buchhaltung oder erstellen Statistiken. Sie verfügen über ein hohes Mass an Selbstständigkeit, stehen im direkten Kontakt mit der Kundschaft und wickeln Aufträge in Eigenregie ab.

Der Arbeitsplatz der Kaufleute kann im Einzelbüro ebenso wie im Grossraumbüro sein. Bei EMS besonders speziell: Alle sechs Monate wechseln sie die Abteilung und erhalten so einen vertieften Einblick in alle drei Unternehmensbereiche der Firma.

Hohe Anforderungen
Die schulischen Anforderungen für eine kaufmännische Ausbildung sind hoch. Da Kaufleute täglich per Internet und Telefon mit nationalen oder internationalen Kunden und Lieferanten in Verbindung stehen, wird vor allem grossen Wert auf gute mündliche und schriftliche Deutsch- und Fremdsprachenkenntnisse gelegt. Darum ist es wichtig, dass die Lernenden eine hohe Motivation für gute Leistungen in der Berufsschule mitbringen.

Das macht man als KV-Lernender. ZVG

Interview mit Darleen Schläpfer

Darleen, es gibt viele Lehrstellen für Kaufleute; warum hast du dich für EMS entschieden?
Ich habe viele Schnupperlehren in unterschiedlichen Berufen gemacht, bevor ich mich entschieden habe. EMS stach für mich heraus, weil es eine grosse Firma ist, die international tätig ist. Ausserdem hat EMS in der Ausbildung von Lernenden einen ausgezeichneten Ruf, was ja auch nicht bei jedem Lehrbetrieb der Fall ist. Diese beiden Faktoren zusammen haben für mich den Ausschlag gegeben.

Was gefällt dir besonders an deinem Lehrberuf?
Da gibt es viele Dinge. Einerseits gefällt es mir, dass ich relativ viel Verantwortung habe und Aufträge selbstständig abwickeln kann. Der häufige Kundenkontakt macht mir grossen Spass. Und auch die halbjährliche Rotation während der Ausbildung gefällt mir. Das erweitert den Horizont und bringt viel Abwechslung. Bei welcher anderen Firma hat man das schon? Allerdings sind diese häufigen Wechsel auch anspruchsvoll.

Wie meinst du das?
Einerseits muss ich mich in jeder neuen Abteilung wieder zurechtfinden und die Abläufe kennenlernen. Andererseits gibt es pro Abteilung eine Beurteilung, in der Verhalten und Leistung benotet werden. Diese Beurteilungen zählen zur Lehrabschlussprüfung. Deshalb ist es ganz wichtig, dass man schon von Anfang an diszipliniert arbeitet.

Fiutscher

Wem würdest du deinen Lehrberuf weiterempfehlen?
Eine kaufmännische Ausbildung ist super für Jemanden, der gerne am Computer arbeitet und doch oft Kontakt mit Menschen haben will. Jemand, der eine herausfordernde Ausbildung mit viel Abwechslung wünscht und auch gerne mehr sehen und erleben will, als nur die "kleine" Welt der eigenen Abteilung.

Simon Lechmann von Radio Südostschweiz hat zudem ein Interview mit Darleen Schläpfer und Beatrice Eberle von der EMS Chemie zur Ausbildung Kaufmann/-frau EFZ geführt.

Interview mit Beatrice Eberle
Interview mit Darleen Schläpfer

Infobox Kaufmann/-frau EFZ

Anforderungen

Guter Sekundarschulabschluss

Das musst du mitbringen
• Sprachliche Gewandtheit
• Zahlenflair
• Freude am Arbeiten mit dem PC
• Kontaktfreudigkeit/Teamfähigkeit
• Organisationstalent, Selbstständigkeit
• Vernetztes Denken
• Rasche Auffassungsgabe, Lernfreude
• Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein

Aufgaben
• Korrespondenz in Deutsch und Englisch
• Grafiken und Statistiken erstellen
• Geldverkehr buchen
• Bei der Organisation von Anlässen
  mithelfen

Lehrdauer
• 3 Jahre