×

Hoffnungsschimmer für die Trinkhalle in Nairs

Auf einem herbstlichen Spaziergang nach Nairs machte Markus Egger kürzlich eine triste Entdeckung. Den Anblick der Trinkhalle beschreibt der Einwohner von Scuol in einem Leserbrief (Seite 16) so: «Die Wandelhalle gähnt durch einen in kurzer Zeit auf 15 Zentimetern Breite angewachsenen Riss am Kopfbau. Das Streifenfundament scheint wegzukippen. Durchs Fenster spähend liegt dort eine der beiden in schwarzem Marmor fein gearbeiteten Treppen-Stelen zerborsten am Boden. Die Säulen in der achteckigen Rotunde zerbröseln schon lange im Moder.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.