×

Wo Bello frei rumtoben darf

Im Joner Vitaparcours stören sich Sportler an nicht angeleinten Hunden. Schmerikon will die Vierbeiner am Aabachdelta aus Gründen des Naturschutzes gar verbieten. Die Gemeinden der Region gehen unterschiedlich mit der Leinenpflicht um – ein Überblick.

Hunde spalten die Gesellschaft: Für die einen sind sie des Menschen treuster Freund, ein Leben ohne Hund wäre für sie kaum denkbar. Andere sehen in den Vierbeinern kläffende und stinkende Nervensägen. Das geht so lange gut, bis die zwei Gruppen aufeinandertreffen.

Jetzt im Frühling werden solche Begegnungen aber unvermeidlich: «Hündeler» und Jogger, Spaziergänger oder Radfahrer treffen aufeinander, was immer wieder für Reibungen sorgt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.