×

Macht uns bärenstarke Namensvorschläge

Arosas neuster tierischer Bewohner ist ab Juli ein geretteter, serbischer Zirkusbär. Für den flauschigen Neuankömmling wird noch ein Name gesucht. Und hier kommt Ihr ins Spiel.

Südostschweiz
Dienstag, 17. April 2018, 04:30 Uhr Arosa Bärenland
Wie soll der Bär heissen? Wir freuen uns auf Eure Vorschläge.
VIER PFOTEN

Der Bär, der eine Kreuzung aus einem Europäischen Braun- und Eisbären ist, erhält ab Juli ein neues Zuhause im Arosa Bärenland. Dort wird dem Bären, der aus einem winzigen Käfig eines serbischen Zirkus gerettet wurde, und weiteren Artgenossen ein Leben in der Natur auf rund drei Hektaren geboten.

Boris - oder doch lieber Asora?

Für den Bären wird noch ein passender Name gesucht. Auf Facebook haben wir deshalb einen Aufruf zur Namensfindung gestartet.

Eine kleine Auswahl der bisher eingereichten Namen seht Ihr hier:

  • Gigi vo Arosa
  • Bläcki
  • Pascal
  • Baloo
  • Dimitri
  • Boris
  • Ursin
  • Asora
  • Ben der Bär
  • Teddy

Eure Vorschläge sind gefragt

Macht uns weitere Namensvorschläge. Postet sie ins Kommentarfeld oder direkt unterhalb des Facebook-Posts. Anschliessend wählt eine interne Jury die 20 bis 30 besten Vorschläge aus und Ihr entscheidet, welches der beste ist.

Den Gewinnernamen leitet «suedostschweiz.ch» direkt Arosa Tourismus weiter. Und wer weiss: Vielleicht wird der Bär nach Eurem Wunsch benannt. 

Weitere Informationen zum bärenstarken Einwohner Arosas sind hier zu finden.

Kommentar schreiben

Kommentar senden