×

Fünf Tipps für den Osterstau

Ostern ist Stauzeit. Wie Ihr mit Eurer Langeweile besser umgehen könnt, zeigen wir Euch in fünf einfachen Tipps.

Freitag, 30. März 2018, 04:30 Uhr Eine Reise in den Süden ...
Lange Staufahrten können sehr langweilig sein.
ARCHIV SASI SUBRAMANIAM

Nichts ist langweiliger, als stundenlang in einem Auto warten zu müssen, um dann die nächsten fünf Meter weiter zu rollen. Doch was tun, wenn man an Ostern im Stau steckt? Für Euch haben wir fünf Tipps auf Lager.

Kommentar schreiben

Kommentar senden

SO schreibt:
"Ostern ist Stauzeit. Wie Ihr mit Eurer Langeweile besser umgehen könnt, zeigen wir Euch in fünf einfachen Tipps."
Ich schreibe:
Derlei Tipps sollte man VOR der Fahrt anwenden (Autoverzicht): Autofahren ist tendenziell Sucht aus Langeweile. Motto: Ich weiss nichts besseres mit mir anzufangen, dann fahre ich halt Auto.