×

So schützt Ihr Euch vor den eisigen Temperaturen

Was tun, wenn es draussen kalt ist und man doch gerne seine Finger und Zehen vor dem Abfrieren bewahren möchte? Wir haben Euch fünf einfache Tipps gegen die andauernde Kälte zusammengestellt.

Dienstag, 20. Februar 2018, 12:34 Uhr Es wird noch kälter
Warme Kleidung und genügend Bewegung helfen der Kälte Herr zu werden. Im Bild: Ein gefrorener Handschuh auf dem Crap Sogn Gion.
ARCHIV YANIK BÜRKLI

Nr. 1: Zieht Euch wenn immer möglich nach dem sogenanten Zwiebel-Prinzip an. Heisst: Schicht für Schicht übereinander.

Nr. 2: Meidet kalte Lebensmittel! Esst und trinkt stattdessen immer etwas Warmes. Das hilft, den Körper von innen warm zu halten.

Nr. 3: Bringt Euern Blutkreislauf in Schwung. Bewegt Euch also und treibt Sport. Doch aufgepasst: Wintersportarten bergen die eine oder andere Gefahr. Und bei Eiseskälte sollte man es, egal wobei, nicht übertreiben - die kalte Luft in der Lunge ist nur in Massen gesund. Ein ausgedehnter Spaziergang genügt bereits.

Nr. 4: Bedeckt den Kopf! Am meisten Wärme verliert der menschliche Körper nämlich über die hauseigene Schaltzentrale.

Nr. 5: Falls Ihr aber sogar Zuhause frieren solltet, hilft ein wärmendes Bad oder eine Wärmeflasche.

Kommentar schreiben

Kommentar senden