×

Bündner Schüler drücken in Dover die Schulbank

Wie jedes Jahr können Schüler aus Deutschland und der Schweiz gemeinsam mit dem Schülerdienst nach England reisen. Auch Bündner Schüler zwischen 11 und 19 Jahren dürfen mit.

Südostschweiz
Dienstag, 13. Februar 2018, 15:00 Uhr Schülerdienst
Wie jedes Jahr können Schüler aus Deutschland und der Schweiz gemeinsam nach England reisen.
SYMBOLBILD PIXABAY
Der Schülerdienst fährt alljährlich in den Sommerferien mit Schülern aus Deutschland und der Schweiz nach England. Die diesjährige Fahrt wird im Juli im südostenglischen Dover stattfinden. Mitreisen können auch Jungen und Mädchen aus dem Kanton Graubünden im Alter zwischen 11 und 19 Jahren, wie es in einer Medienmitteilung des Schülerdienstes heisst.

Schüler drücken englische Schulbank

In England angekommen, werden die Schüler zum Start ihres zweiwöchigen Aufenthaltes von den Gastfamilien empfangen, mit denen sie zusammenleben werden. Zum Programm gehört auch der Besuch einer Sprachschule. Täglich verbringen die Schüler einige Stunden auf einer englischen Schulbank, was dazu beitragen soll, dass die Reise auch einen sprachlichen Erfolg mit sich bringt.
 
Nebst den Sprachkursen gibt es laut Mitteilung auch viel Gelegenheiten für Erholung am Strand, Sport und weitere Freizeitprogramm. Letztlich gehöre auch ein Ausflug nach London zum Programm, wo zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie der Buckingham Palace oder der Londoner Wohnsitz der Queen besichtigt werden.
 

Wer Lust hat, nach England mitzureisen, findet ausführliche Informationen in einem Info-Heft, das unverbindlich per Mail beim Schülerdienst unter info@schuelerdienst.com bestellt werden kann.

Kommentar schreiben

Kommentar senden