×

Sportgala 2018 – Bühne frei für den Glarner Sport

Das Publikum hat abgestimmt, die Jury hat beraten. An der Sportgala wird das Geheimnis um die Glarner Sportler und Sportlerinnen des Jahres gelüftet.

Südostschweiz
Mittwoch, 07. Februar 2018, 01:00 Uhr Glarner Sportler des Jahres
Sportler unter Sportlern: Lucas Fischer zeigt in Näfels Barren-Akrobatik, verbunden mit Gesang.
PRESSEBILD VALERIANO DI DOMENICO

Von Fritz Bolliger*

Am Freitagabend, 23. Februar, um 17.30 Uhr trifft sich die Glarner Sportwelt in der Lintharena SGU in Näfels und feiert ihre erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2017. Die Vielfalt des Sportangebotes im Kanton Glarus ist eindrücklich, denn Sportglarnerland.ch, der Dachverband für den Glarner Sport, durfte aus 22 Sportarten und Disziplinen die Erfolgreichsten nominieren. Diese reichen von Badminton und Gleitschirmfliegen über Nationalturnen, Schach, Torball, Curling, Rhythmische Gymnastik bis hin zu Skifahren, Langlaufen, Schwingen, Schiessen, Volleyball und Fussball.

Die Würfel sind gefallen

Die Protagonisten wurden in sechs Kategorien eingeteilt und der Glarner Bevölkerung zur Wahl des Sportlers des Jahres 2017 vorgeschlagen. Die Leserinnen und Leser der «Südostschweiz» wählten vom 22. Dezember 2017 bis zum 13. Januar 2018 die Sieger der Kategorien Sportlerin, Sportler, Team, Nachwuchssportlerin, Nachwuchssportler und Nachwuchsteam des Jahres. Zusammen mit dem Resultat einer Juryabstimmung wurden die Sieger erkoren. Wer das Rennen macht, ist ein streng gehütetes Geheimnis, das erst an der Sportgala gelüftet wird.

Unterhaltung, Show und Genuss

Die Sportgala ist ein öffentlicher Anlass. Jedermann und jedefrau ist eingeladen, mit den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern sowie Gästen aus Politik und Wirtschaft bei feinem Essen und bester Unterhaltung zu feiern. Die Sportgala ist ein Mix aus musikalischer Unterhaltung, Show und Genuss. Der Höhepunkt sind natürlich die Ehrungen der Sportler.

Die Leserinnen und Leser der «Südostschweiz» wählten vom 22. Dezember bis zum 13. Januar die Sieger in sechs Kategorien.

Premiere von Lucas Fischer

Ein weiterer Leckerbissen ist der Showact von Lucas Fischer, wie die Veranstalter versprechen. Fischer liess aufhorchen mit seiner Teilnahme im Finale der RTL-Show «Deutschland sucht das Supertalent» im Dezember. Lucas Fischer als ehemaliger Weltklasseturner und Medaillengewinner an Europameisterschaften verbindet durch seine akrobatischen Vorführungen am Barren und Gesang auf beeindruckende Art Sport und Musik.

Gesundheitliche Probleme haben ihn gezwungen, seine Karriere als Kunstturner abzubrechen. Nun startet er wieder durch. Fischers Auftritt an der Sportgala ist der erste im Glarnerland nach der RTL-Show.

Tickets für die Sportgala

Für die Sportgala bieten die Veranstalter noch ein paar wenige freie Plätze. Bis zum 18. Februar sind Tickets in der Lintharena zu kaufen, ebenso online unter www.sportglarnerland.ch. Aus organisatorischen Gründen gibt es keine Abendkasse. Beim Ticketkauf kann man angeben, bei welchen Sportlern man am liebsten am Tisch sitzen würde. Im Preis inbegriffen sind: Apéro, Nachtessen, Unterhaltung und Show sowie die Sportlerehrungen. Durch den Abend führt der bekannte Schnuri und Moderator Markus Stadelmann. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Bigband Hörälimaa Young Collective.

Freitag, 23. Februar, 17.30 Uhr, Lintharena Näfels.

*Fritz Bolliger ist Presseverantwortlicher von Sport Glarnerland.

Kommentar schreiben

Kommentar senden