×

Pause machen leicht gemacht

Die Privatschule Schulfabrik hat in diesem Herbst einen neuen Pausenraum erhalten. Einen Raum, der auch für Nicht-Schüler interessant ist.

Südostschweiz
23.12.17 - 01:00 Uhr
Aus dem Leben

Die Schüler der Privatschule in Ziegelbrücke konnten aber nicht einfach den Arbeitern zusehen, wie ihr neuer Pausenraum entsteht: Im Rahmen einer Projektarbeit haben sie die Räume im Turbinenhaus der alten Spinnerei Jenny selbst renoviert.

Unter der Leitung des erfahrenen Werklehrers Gion Caduff wurde entrümpelt, Wände verputzt und neu gestrichen, die alten Installationen entrostet und angemalt, isoliert, Boden und Decke neu verlegt und selbst die Treppe zum Untergeschoss wurde neu erstellt. «Selten hat man so motivierte Schülerinnen und Schüler erlebt», schreibt die Schule in einer Mitteilung.

Bei der Renovation der durch eine Transmission angetriebenen Pumpe kam dann noch die ganze Geschichte der Textilindustrie zu Tage. So deutete das Maschinenschild der Pumpe auf die Firma Mather & Platt Ldt in Manchester. Diese Firma wurde vor genau 200 Jahren gegründet, stellte dann zuerst Textilmaschinen her, erhielt 1883 von Edison (genau, dem mit der Glühbirne) die Erlaubnis zur Herstellung von elektrischen Dynamos und später ein amerikanisches Patent für automatische Sprinkleranlagen. Und eben diese wurde hier installiert.

Am letzten Montag war die Einweihung und viele Eltern kamen vorbei, um das gelungen Werk ihrer Sprösslinge zu bewundern. Wer die alte Pumpe als Zeugnis der Glarner Industriekultur selbst bewundern will, kann sich bei der Schule unter Telefon 055 610 10 94 melden.

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR