×

Ein neuer Stern am Hotelhimmel

Das Hotel «7132» in Vals, das dem Investor Remo Stoffel gehört, ist in die 5-Sterne-Superior-Kategorie aufgestiegen. Insgesamt wurden Investitionen in der Höhe von rund 60 Millionen Franken getätigt.

Julian
Gemperli
Dienstag, 08. August 2017, 05:00 Uhr Hotel «7132»

Laut Stoffels Pressesprecher Peter Hartmeier wurde aus dem ehemals heruntergekommenen Hotel ein neuer Stern am Hotelhimmel geschaffen. Das architektonisch auffallende Hotel «7132» spricht zusammen mit der weltberühmten Therme in Vals ein besonders kunst- und kulturaffines Publikum an. Insgesamt wurden rund 60 Millionen Franken in die Hotelanlage investiert, davon alleine 20 Millionen in diesem Frühling.

Zum Aufstieg beigetragen hat auch die eigene Hotelküche unter Spitzenkoch Sven Wassmer. Wassmer selbst hat eine steile Karriere hingelegt und gehört zu den besten Köchen der Schweiz.

Durch die hohen Investitionen kann sich das Hotel «7132» nun zu einer kleinen Gruppe von 5-Sterne-Superior-Hotels zählen. Laut «hotelsuisse», die sich für die Schweizer Hotelklassifikation verantwortlich zeigt, gibt es im gesamten Kanton Graubünden nur 62 Hotelbetriebe, welche dieser gehobenen Kategorie angehören. Schweizweit sind es rund 343 solcher Betriebe. Im Vergleich zur Gesamtanzahl an Hotels (Schweiz: 3938 / Graubünden: 622) machen diese Luxushotels daher nur einen kleinen Teil aus.

Die grösstenteils relativ jungen Gäste des Hotels «7132» stammen zu rund 60 Prozent aus dem Inland.

Kommentar schreiben

Kommentar senden