×

Was den Frost am besten abhält

In eisigen Nächten können Frostkerzen die Triebe der Reben schützen. Aber nicht nur. Am Plantahof…

Ungefähr alle sieben Meter braucht es eine Frostkerze, um die Temperatur in einem Rebberg um rund zwei bis drei Grad anzuheben. Doch Frostkerzen waren diesen Frühling ausverkauft. Die eisigen Nächte von Mitte April haben gemäss dem Rebbaukommissär Hans Jüstrich rund 60 Prozent der Bündner Reben geschädigt. «Das entspricht aber nicht dem Ertragsaufall, denn weitere Rebschosse werden noch austreiben», so Jüstrich.

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Abo ab CHF 24.90/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.