×

Marc Amacher, das musikalische Wunderkind

Mit seiner Teilnahme bei der sechsten Staffel von «The Voice of Germany» Ende letzten Jahres, wurde Marc Amacher einem grösseren Publikum bekannt. Für euch haben wir seine Biografie unter die Lupe genommen.

10.04.17 - 19:53 Uhr
Aus dem Leben
Am 13. April tritt der Blues-Musiker Marc Amacher im «Viva Club» in Chur auf. KEYSTONE
Am 13. April tritt der Blues-Musiker Marc Amacher im «Viva Club» in Chur auf. KEYSTONE

Die Teilnahme bei der sechsten Staffel von «The Voice of Germany» im Jahr 2016, liess Marc Amacher auf einen Schlag berühmt werden. Am Dienstag und Mittwoch verlost Radio Südostschweiz unter allen RSO-Hörern 100 Tickets für ein exklusives Konzert am 13. April im «Viva Club».

 

Für den im Jahr 1984 geborenen Brienzer spielte die Musik bereits in seiner frühesten Kindheit eine grosse Rolle. Noch vor seiner Einschulung begann Marc Amacher Keyboard und Gitarre zu spielen. Seinem Gitarrenlehrer war sein Talent schon damals aufgefallen.

 

Auf dessen Rat hin, Teil einer Band zu werden, wurde er Mitglied in einer Punk-Formation. Dies obwohl es der Blues war, der ihn stets begleitet hat. Später wurde er für rund zehn Jahre Mitglied eines Blues-Trios.

 

Leidenschaftliches Duo

 

Mit seinem Freund Dominik Liechti rief er 2013 die Band «Chubby Buddy» ins Leben. Die Leidenschaft am Blues lässt die Herzen der Beiden auch heute noch stärker schlagen.

 

Nebst seiner Solo-Karriere und dem Projekt «Chubby Buddy» ist Marc Amacher auch Teil des «The electronic Blues Collective».

 

Teilnahme am Gewinnspiel

 

Was ihr für die raren Tickets tun müsst? Am 11. und 12. April Radio hören und dann zum Telefon greifen. Wir wünschen viel Glück.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR