×

1900 Heckenpflanzen am vierten nationalen Heckentag gepflanzt

Freiwillige haben am Samstag an 24 Standorten in der Schweiz 1900 Hecken angelegt. Am vierten nationalen Heckentag haben sie gemäss dem verantwortlichen Verein 2,2 Kilometer Wildhecken neu angelegt und gepflegt.

Agentur
sda
29.10.22 - 20:00 Uhr
Leben & Freizeit
Freiwillige legen in Plaffeien FR eine Hecke an.
Freiwillige legen in Plaffeien FR eine Hecke an.
Heckentag Schweiz/zvg

Zudem bauten die 350 Freiwilligen Ast- und Steinhaufen um Lebensräume für Insekten, Vögel, Amphibien, Reptilien und kleine Säugetiere zu schaffen, wie der Verein Heckentag Schweiz am Samstagabend mitteilte. Es war demnach der grösste nationale Aktionstag des Vereins mit Teilnehmendem vom Jura bis zum Bodensee.

Auch neuen Schulklassen hätten an der Aktion teilgenommen. In Noflen BE pflegten beispielsweise 60 Schülerinnen und Schüler eine Wildhecke. Sie stellten laut Mitteilung die erste Informationstafel daneben auf. Bald soll an weiteren Hecken in der Schweiz eine Tafel stehen, die über den Lebensraum Wildhecke informiert.

Der nächste nationale Heckentag ist am 28. Oktober 2023 geplant.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Leben & Freizeit MEHR