×

So baut Ihr einen Grill (nicht) zusammen

Unsere Social-Media-Männer Claudio Candinas und Mario Engi können es nicht lassen. In ihrer neusten Serie messen sich die Laien am Grill. Die erste von fünf Herausforderungen: der Aufbau eines Gasgrills. Eines vorneweg – einer der beiden macht keine gute Figur.

Südostschweiz
Montag, 19. Juni 2017, 17:08 Uhr #SOGrillChallenge

Grillieren ist mehr als nur eine Art Braten auf offenem Feuer. Grillieren ist eine Philosophie. Ja, sogar eine Religion. Ihre Feuertaufe erleben unsere Mitarbeiter Claudio Candinas und Mario Engi diese Woche.

In fünf Teilen und begleitet von einer Jury ermitteln sie in der #SOGrillChallenge, wer denn der talentiertere Grilleur ist. Die Disziplinen: 

- Aufbau eines Gasgrills
- Schweinsbratwurst garen
- Pouletbrust grillieren
- Pizza backen auf dem Gasgrill
- als krönendes Ende das Dessert, Marshmallows und Erdbeeren am Spiess

Kläglich gescheitert

Bevor es ans Grillieren geht, steht mit dem ersten Teil eine hohe Hürde an: der Aufbau des Grills. Eine (zu) hohe Hürde für Mario Engi. Während Claudio Candinas in kürzester Zeit die 16 Schritte zum fertigen Gasgrill erledigt, ist bei Engi noch wenig von einem Grill zu erkennen. Zu seiner Verteidigung: Engi ist bekannt für seine zwei linken Hände – und stand in 30 Jahren zum ersten Mal vor einem Grill. Allerdings bezeichnet sich auch Candinas als absoluter Laie. Doch dieser Laie muss sich vor keinem Profi verstecken, wenns darum geht, einen Grill schnell herzurichten (siehe Video oben).

Neue Chance

Der zweite Teil der #SOGrillChallenge folgt morgen zu selber Zeit an gleicher Stelle. Wird sich Mario Engi für seine Startniederlage revanchieren können?

Verlosung

Schon heute könnt Ihr Euch für die grosse Verlosung zum Ende der #SOGrillchallenge in Stellung bringen. Wir verlosen die zwei einzig für die Challenge gebrauchten Grills – blitzeblank geputzt versteht sich!

Du möchtest so einen Gasgrill bei Dir zu Hause stehen haben? Hier lang!

Kommentar schreiben

Kommentar senden