×

Offiziell in die Familie der Bergsteigerdörfer aufgenommen

Offiziell in die Familie der Bergsteigerdörfer aufgenommen

Lavin, Guarda und Ardez gehören seit Sonntag offiziell zum Kreis der Bergsteigerdörfer. Zur Beitrittsfeier ist auch eine Delegation des zweiten neuen Mitglieds, St. Antönien, ins Engadin gereist.

Fadrina
Hofmann
23.08.21 - 04:30 Uhr
Ereignisse

Eigentlich hätten die offiziellen Ansprachen und die Labelübergabe «Bergsteigerdorf» an einem der malerischen Dorfplätze von Ardez, am Fusse der Burgruine Steinsberg, stattfinden sollen. Doch am Sonntagmorgen regnete es in Strömen, sodass die Feierlichkeiten kurzfristig in den Turnsaal verlagert werden mussten. «Das ist die Natur, da können wir nichts machen», meinte Sven Berchtold, Produktmanager Bergsteigerdörfer, als das Fest dennoch pünktlich um 10 Uhr starten konnte.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!