Speichern

WEF endet mit Optimismus

Davos. – Die 43. Jahrestagung des World Economic Forum (WEF) geht heute zu Ende. In Davos war während fünf Tagen unter dem etwas sperrigen Motto «Widerstandsfähige Dynamik» über politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Themen debattiert worden.

Kehrausstimmung: Bald wird auch der letzte WEF-Teilnehmer gegangen sein.

Bild: Laurent Gillieron/Keystone

Als Grundtenor nach der Krise war vorsichtiger Optimismus spürbar.

Die Anwesenheit von rund 50 Staats- und Regierungschefs wurde von der Landesregierung intensiv zu Gesprächen genutzt – sechs von sieben Bundesräten weilten in Davos. So thematisierte etwa Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf in diversen Treffen das Thema Steuern. (hb)

  • Quelle: Südostschweiz Ausgabe Glarus
  • Datum: 27.01.2013, 01:00 Uhr
  • Webcode: 2772881
 
 

Die Südostschweiz, Glarus | Mi, 30. Jul 2014 | Front
RSS

Wunsch-Nationalpark mit Bären und Wölfen

Zernez. – Zum 100-Jahr-Jubiläum des Schweizerischen Nationalparks wünscht sich Parkdirektor, Heinrich Haller, Grossraubtiere wie Braunbären, Wölfe oder Luchse.

mehr...

Neuem Kalten Krieg wieder etwas näher

Die EU und die USA haben gestern Abend Wirtschaftssanktionen gegen Russland beschlossen. Diese könnten auch Europa hart treffen.

mehr...

Ein selten regenreicher Juli

Weite Teile der Schweiz erleben den regenreichsten Monat Juli seit Messbeginn. Trotzdem werden die Sommer tendenziell immer trockener. Nach neuerlichen Niederschlägen von Montag auf gestern begann, wie in Berneck (St.

mehr...

Schweizer in Norwegen bei Busunfall getötet

Bern/Trondheim. – Ein Car des Aargauer Reiseunternehmens Eurobus ist in Norwegen schwer verunfallt. Drei der 16 Schweizer Passagiere – Senioren auf der Rückreise von einer Tour durch Skandinavien – wurden getötet, drei schwer und weitere leicht verletzt.

mehr...

Helene Fischer singt trotz Dauerregen

Flumserberg. – Die 18 000 Fans, die morgen Abend auf den Flumserberg zu Helene Fischer und Co. pilgern, können aufatmen. Die Festivalwiese auf der Molseralp hat den Dauerregen der letzten Tage gut verkraftet.

mehr...

Naturdenkmal mit einem Knall dahin

Ennenda/Mollis. – Ein Kalkblock am Fussweg von Ennenda ins Uschenriet zerfällt plötzlich in Stücke. So ist es gestern mit dem so genannten «Müeterlistein» passiert, zum Glück ohne dass gerade Kinder auf dem beliebten Stein geklettert sind.

mehr...

Neue Regelungen bei Pyrotechnik

Glarus – Seit diesem Jahr gelten neue Bestimmungen, wonach es für das Zünden ab einer bestimmten Kategorie von Feuerwerkskörpern einen Ausweis braucht.

mehr...

Prominente Redner an der Bundesfeier

Glarus. – Das Glarnerland darf sich sehen lassen am 1. August. Ausgewählte Stimmen an den Rednerpulten wie Bundespräsident Didier Burkhalter, alt Regierungsrätin Marianne Dürst, ihre Nachfolgerin Marianne Lienhard, Landratspräsident Kaspar Krieg und Gemeindepräsident This Vögeli werden mit dem Feuerwerk mithalten.

mehr...

Die SBB reagieren nach Sturz aus S-Bahn in Glarus

Die Sturzgefahr am Bahnhof Glarus ist gebannt. Fast ein Meter musste beim Aussteigen aus der S-Bahn überwunden werden. Die SBB haben nun diesen Missstand behoben.

mehr...

Communityticker

Community

Top-Deals

Herbstputz leicht gemacht - eine Reinigungskraft verhilft Ihrem Heim in 4 Stunden zu neuem Glanz
CHF 104.-
CHF 208.-
mehr
Valser Bergromantik bei einer Zervreila-Wanderung: Berg- und Talfahrt von/nach Vals mit Mittagsteller für 2 Personen
CHF 40.-
CHF 80.-
mehr
Royalbeach Picknick-Kühltasche mit Picknick-Decke inkl. Versand
CHF 49.-
CHF 99.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website