Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

Vals: Stoffel hat bereits investiert

Vor einem Jahr hat Remo Stoffel den Zuschlag für den Kauf der Therme in Vals erhalten. Für die einen war es Fluch, für die anderen Segen: Doch was ist der umtriebige Unternehmer für ein Mensch?

Von Denise Erni

Gut ein Jahr nach dem Entscheid über den Verkauf der Therme in Vals zugunsten von Investor Remo Stoffel ist der Entscheid des Bundesgerichts, ob der Verkauf rechtens war, noch immer hängig. «Wir erwarten den Entscheid in den nächsten Tagen», sagte Remo Stoffel gegenüber dem BT. 12,5 Mio. Franken hat Stoffel mit seiner Firma, der Priora Holding AG, bereits in das Hotel/Thermalbad in Vals investiert, weitere 50 Mio. Franken sollen folgen, sobald der Entscheid vorliege. Eine weitere grosse Investition von Stoffels Firma ist der First Distric, ein neues Geschäftsquartier beim ehemaligen Hauptsitz der Swissair, dem Balsberg.

Hochzeit im Herbst

Wer ist Remo Stoffel eigentlich? Was treibt den 36-Jährigen an, was ist er für ein Mensch, und was sind seine (privaten) Pläne für die Zukunft? Im Gespräch mit dem BT verriet er, dass er an den Schutzengel glaube, warum sich seine Grosseltern um ihn sorgen und dass er im Herbst Manuela Pesko heiraten wird.

Weitere Artikel zum Thema