Speichern

SVP sagt Nein zur Minder-Initiative

Balsthal. – Nach einer über zweistündigen, emotional geführten Diskussion fassten die Delegierten an der Delegiertenversammlung der SVP gestern im Solothurner Balsthal die Nein-Parole mit 295 zu 160 Stimmen.

Zuvor waren sich in einem Rededuell SVP-Nationalrat Christoph Blocher (Zürich) und der parteilose Initiant, der Schaffhauser Ständerat Thomas Minder, gegenübergestanden. Das Nein bedeutet für Blocher eine kleine Genugtuung für seine Niederlagen bei zwei sonst blochertreuen Kantonalparteien.

  • Quelle: Südostschweiz Ausgabe Graubünden
  • Datum: 27.01.2013, 01:00 Uhr
  • Webcode: 2772787
 
 

Die Südostschweiz, Graubünden | Sa, 26. Jul 2014 | Front
RSS

Israels Offensive in Gaza hält an

Der verlustreiche Schlagabtausch zwischen Israel und der Hamas wird mit unverminderter Härte fortgesetzt. Israel setzt für seine Bodenoffensive im Gazastreifen schweres Kriegsmaterial ein, wie diesen Panzer, der Soldaten über die Grenze bringt (Bericht Seite 19).

mehr...

Gericht gibt der Alder Eier AG recht

Felsberg. – Katharina Alder, die Besitzerin der Alder Eier AG in Felsberg, kann aufatmen. Sie darf den Betrieb nun doch verpachten, weil der Entscheid des Verwaltungsgerichts nicht ans Bundesgericht weitergezogen worden ist.

mehr...

«Laudinella»-Vorlage kommt vors Volk

St. Moritz. – Der Gemeinderat von St. Moritz hat am Donnerstag die Teilrevision der Ortsplanung genehmigt. Damit nimmt das Projekt für den Umbau des Hotels «Laudinella» eine erste Hürde.

mehr...

Leuthard zum Nationalpark: «Wir haben einiges erreicht»

Der Schweizerische Nationalpark erfüllt Bundesrätin Doris Leuthard mit Stolz. Auch darum will sie am kommenden Freitag in Zernez mitfeiern.

mehr...

Verkehrte Welt im Einsatz für Windkraft

Bern. – Wie in der Surselva laufen auch andernorts Einwohner meist Sturm gegen geplante Windparks. Nicht so in der Gemeinde Eriz im Kanton Bern. Dort hat sich die Interessengemeinschaft Windpark Honegg die Förderung der Windenergie zum Ziel gesetzt.

mehr...

Wien wollte keine politische Lösung

Wien. – Einen Monat nach dem Attentat auf Franz Ferdinand, am 28. Juli 1914, erklärte Österreich-Ungarn Serbien den Krieg. Tags darauf wur- de Belgrad erstmals beschossen.

mehr...

Das war gut investiertes Geld

Davos besteht nicht nur aus dem «Goldenen Ei» – dem «Intercontinental»-Hotel – und negativen Nachrichten. Natürlich könnte alles besser laufen, aber das haben sich wahrscheinlich schon die alten Walser gesagt, die vor Ewigkeiten das Landwassertal besiedelt hatten.

mehr...

Davos punktet im Kongressgeschäft

Davos. – Die Kongress-Verkaufsabteilung der Davoser Tourismusorganisation konnte wichtige Verträge für neue Grossanlässe abschliessen. Diese Veranstaltungen werden der Davoser Hotellerie von 2014 bis 2019 rund 128 000 Logiernächte bescheren.

mehr...

Communityticker

Community

Top-Deals

Ausflug mit dem Nostalgiezug Davos-Landwasser für 1 Erwachsener von Davos Platz-Filisur-Bergün und zurück (oder umgekehrt) in der 2. Klasse
CHF 22.-
CHF 44.-
mehr
Spass für Jung und Alt! 2 Stunden Billard spielen für 2 Personen inkl. 2 Offen-Getränke ohne Alkohol
CHF 22.-
CHF 45.-
mehr
7 Runden auf der Piste in San Martino de Lago oder Franciacorta (Italien) mit einem Ferrari F550 GT CUP
CHF 309.-
CHF 979.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website