Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

Strafanzeige gegen Vals angedroht

Vals. – Die Meinungsverschiedenheiten um den Verkauf der Hotel und Thermalbal Vals AG gehen weiter. Nachdem an der Gemeindeversammlung vom letzten Freitag bekannt geworden war, dass der Vertrag zwischen der Gemeinde und der Firma Stoffelpart unterzeichnet worden war, kündigten die Gegner um Peter Schmid den Gang ans Bundesgericht an (Ausgabe von gestern).

Jetzt gehen sie noch einen Schritt weiter und erwägen Strafanzeige gegen die Gemeindebehörden von Vals.

Weitere Artikel zum Thema