Submit

Kein Pardon für Merck-Arbeiter in Genf

Kein Erfolg für die Angestellten des Pharma- und Chemieunternehmens Merck Serono in Genf. Trotz vorliegenden Alternativen hält die Konzernführung an der Schliessung des Standortes fest – 1250 Arbeitsplätze gehen verloren (Bericht Seite 19).

Bild: Salvatore Di Nolfi/Keystone

  • Quelle: Südostschweiz Ausgabe Gaster/See
  • Datum: 19.06.2012, 23:00 Uhr
  • Webcode: 2368824
 
 

Südostschweiz, Gaster/See | Samstag, 28. Mar 2015 | Front
RSS

Ziemlich beste Freunde

CVP, FDP und SVP wollen zusammen in die Wahlen 2015 ziehen. Doch ausser Spesen ist bei ihrem Pakt nichts gewesen.

mehr...

Communityticker

Community

Top-Deals

Kraftvoll fair - Auto-Reinigung, waschen und saugen leicht gemacht bei der H.P. Senn AG
CHF 50.-
CHF 100.-
mehr
4 Übernachtungen für Zwei im Landhaus Paradies inkl. je einem Welcomedrink und Verwöhnpension
CHF 220.-
CHF 450.-
mehr
10er Abo FIGURTRAINING bei Fitness Academy
CHF 99.-
CHF 200.-
mehr
Somedia Production