Submit

Im Laden schauen – im Internet kaufen

Das Phänomen heisst im Fachjargon «Showrooming» und es greift auch in der Region immer mehr um sich. Kunden lassen sich im Laden von den Verkäufern beraten und sich die Vorzüge der Produkte zeigen.

Dann geben sie an, dass sie sich den Kauf nochmals überlegen müssten, gehen – und bestellen sich dann von daheim aus die Ware im Internet, wo sie meist billiger ist. Einige Läden in der Region reagieren jetzt auf dieses «Showrooming» und verlangen für den vermeintlichen Kunden eine Beratungsgebühr.

  • Quelle: Südostschweiz Ausgabe Gaster/See
  • Datum: 27.01.2013, 01:00 Uhr
  • Webcode: 2772866
 
 

Die Südostschweiz, Gaster/See | Dienstag, 30. Sep 2014 | Front
RSS

Bestellt, bezahlt – und dann betrogen

Bern. – Immer mehr Schweizer shoppen im Internet. Das lockt Betrüger an: Sogenannte Fake-Shops lassen sich für Waren bezahlen, die nie geliefert werden.

mehr...

der lauf der zeit verlangt e-voting

Stellen Sie sich vor: Sie haben Ihr Leben lang gekrampft, etwas Geld auf die Seite gelegt und gönnen sich nun den verdienten Lebensabend in einem sonnigen Land in Zentralamerika.

mehr...

Tausende legen Hongkong lahm

Die Demonstrationen in Hongkong weiten sich aus. Tausende haben gestern für mehr Demokratie in der asiatischen Finanzmetropole protestiert. Die schillerndste Figur der anfänglichen Studentenproteste ist der 17-jährige Joshua Wong Chi-fung (Bericht Seite 17).

mehr...

E-Voting im Inland vor dem Durchbruch

Bern. – In 16 Genfer Gemeinden dürfen nicht bloss Auslandschweizer, sondern auch einheimische Stimmberechtigte übers Internet abstimmen. Ab 2016 dürfen auch Bürger mehrerer Solothurner Gemeinden ihre Stimme elektronisch abgeben – ähnliche Pläne gibt es in weiteren Deutschschweizer Kantonen.

mehr...

Mit 97 km/h in Ricken geblitzt

Ricken. – Am Sonntagvormittag hat die Kantonspolizei in Ricken eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Ein 41-jähriger Deutscher war mit 97 anstatt den erlaubten 50 km/h unterwegs.

mehr...

Bächtiger meldet sich mit Sieg zurück

Wetzikon. – Nachdem er die angestrebte Qualifikation für die Leichtathletik-EM in Zürich verpasst hatte, gönnte sich Mario Bächtiger eine Pause. Vor allem für seine Psyche war diese nötig.

mehr...

Radarkasten ob Uznach abgefackelt

Uznach. – Ob sich da ein geblitzter Autofahrer aus der Verantwortung stehlen wollte? Ob Uznach wurde in der Nacht auf Sonntag ein mobiles Radargerät angezündet.

mehr...

Ab heute gehts los: Die Region sucht das schönste Prachtsweib

Wer im Linthgebiet hat die schönste Kuh im Stall? Heute startet der Countdown zur Miss Linth 2014 – mit der Viehschau Uznach/Schmerikon.

mehr...

Communityticker

Community

Top-Deals

Rappa-Teller mit Softgetränk und Kaffee für 2 Personen im Rappa Snack direkt bei der Autobahnausfahrt Untervaz/Zizers/Trimmis
CHF 27.-
CHF 53.-
mehr
Auch bei grauen und blonden Haaren. Dauerhafte Haarentfernung für SIE und IHN. Alle Körperzonen. Frei von Risiken und Nebenwirkungen
CHF 150.-
CHF 300.-
mehr
Auf ins Bahnparadies zum Bahnmuseum Albula! Ticket für einen Erwachsenen ab einem beliebigen RhB-Bahnhof nach Bergün und zurück in der 2. Klasse inkl. Eintritt ins Bahnmuseum Albula
CHF 30.-
CHF 60.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website