Submit
Swiss School of Tourism and Hospitality

Hotelleriesuisse steigt in Passugg ein

Gute Nachricht für den Bildungsstandort Graubünden: Die SSTH wird Partnerin von Hotelleriesuisse und der Hotelfachschule EHL in Lausanne. Der erste Schritt zur Übernahme?

Von Norbert Waser

Vorerst sind ein Kooperationsvertrag und eine Absichtserklärung unterzeichnet worden, der Rahmen der Bekanntgabe der Zusammenarbeit lässt aber keinen Zweifel offen: Gestern wurden in Passugg die Weichen für die Zukunft der Swiss School of Tourism and Hospitality (SSTH) und das Schulhotel gestellt. Nach Monaten der Ungewissheit und Umstrukturierung und Kampf gegen rückläufige Schülerzahlen scheint nun ein eigentlicher Befreiungsschlag geglückt. «Mit der strategischen Bildungspartnerschaft mit Hotelleriesuisse und der Kooperation mit der Ecole Hôtelière de Lausanne haben wir Partner mit weltweitem Renommee im Boot», freute sich Albert Niggli, Präsident des Verwaltungsrates der SSTH und Vertreter der Mehrheitsaktionärin Arabella Schweiz.

Übernahme wird geprüft

Guglielmo Brentel, Präsident von Hotelleriesuisse, hob die Bedeutung dieses Schritts für die Ausbildung hervor, die zu neuen Lehrgängen führen wird. EHL-Präsident André Witschi sprach von einem perfekten Puzzle. Bis im Herbst wird nun geprüft, ob als nächster Schritt auch eine käufliche Übernahme der SSTH und des Schulhotels vollzogen werden soll. Eine entsprechende Absichtserklärung (LOI) wurde gestern ebenfalls unterzeichnet.

  • Quelle: Bündner Tagblatt
  • Datum: 26.01.2013, 00:00 Uhr
  • Webcode: 2772241
 
 

Bündner Tagblatt | Donnerstag, 27. Nov 2014 | Front
RSS

Basel unterliegt effizientem Real Madrid

champions league Ein mutiger FC Basel unterliegt am 5. Spieltag einem effizienten Real Madrid 0:1 durch ein Tor von Cristiano Ronaldo.

mehr...

Parlament will «Lex Koller» beibehalten

raumplanung Im Parlament ist man sich einig: Für Personen im Ausland soll der Grundstückkauf in der Schweiz eingeschränkt bleiben. Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat beschlossen, die «Lex Koller» nicht aufzuheben.

mehr...

Frau Holle ziert sich noch

Am kommenden Sonntag ist 1. Advent – in weniger als einem Monat ist Heiligabend. Das untere Bild würde der vorweihnachtlichen Zeit alle Ehre machen: Chur in Schnee eingehüllt.

mehr...

Seilbahnen Schweiz stellt klare Forderung

Mineralölsteuer Pistenfahrzeuge sollen teilweise von der Mineralölsteuer befreit werden. Dies sieht eine Gesetzesänderung vor, die der Bundesrat ausgearbeitet hat.

mehr...

Vor allem Poulet falsch deklariert

Die Unregelmässigkeiten in der Carna Grischa AG betrafen vor allem Pouletfleisch. «Mehrere Dutzend» Vorfälle der letzten Jahre sind bekannt geworden.

mehr...

Bekommt Kleinwasserkraft zu viel?

Eine Hochrechnung des WWF Schweiz zeigt, dass rund zwei Drittel der geförderten Kleinwasserkraftprojekte mehr Rendite abwerfen als angenommen. Und in Graubünden?

mehr...

Die Frauen geben wieder zu reden

Das Schreckgespenst der Frauenquote, das es hierzulande in den Chefetagen allenthalben noch ist, dürfte wohl bald der Vergangenheit angehören. Deutschland hat ein deutliches Zeichen gesetzt:

mehr...

Communityticker

Community

Top-Deals

Kommen Sie in Ihrem Leben weiter - Sie erhalten eine Erstberatung (60 Min.) in Chur mit Kurzanalyse Ihrer verschiedenen Lebensbereiche
CHF 60.-
CHF 130.-
mehr
Gemütliches Beisammensein bei einem Fondue mit dem Elektro Fondue-Set von crazystuff.ch inkl. Lieferung
CHF 31.-
CHF 63.-
mehr
Geniessen Sie ein italienisches Abendessen zu Hause - Lieferservice (Region Chur) für 2 Pizzen und 2 Softgetränke nach Wahl
CHF 25.-
CHF 49.-
mehr
Somedia Production