Speichern
Swiss School of Tourism and Hospitality

Hotelleriesuisse steigt in Passugg ein

Gute Nachricht für den Bildungsstandort Graubünden: Die SSTH wird Partnerin von Hotelleriesuisse und der Hotelfachschule EHL in Lausanne. Der erste Schritt zur Übernahme?

Von Norbert Waser

Vorerst sind ein Kooperationsvertrag und eine Absichtserklärung unterzeichnet worden, der Rahmen der Bekanntgabe der Zusammenarbeit lässt aber keinen Zweifel offen: Gestern wurden in Passugg die Weichen für die Zukunft der Swiss School of Tourism and Hospitality (SSTH) und das Schulhotel gestellt. Nach Monaten der Ungewissheit und Umstrukturierung und Kampf gegen rückläufige Schülerzahlen scheint nun ein eigentlicher Befreiungsschlag geglückt. «Mit der strategischen Bildungspartnerschaft mit Hotelleriesuisse und der Kooperation mit der Ecole Hôtelière de Lausanne haben wir Partner mit weltweitem Renommee im Boot», freute sich Albert Niggli, Präsident des Verwaltungsrates der SSTH und Vertreter der Mehrheitsaktionärin Arabella Schweiz.

Übernahme wird geprüft

Guglielmo Brentel, Präsident von Hotelleriesuisse, hob die Bedeutung dieses Schritts für die Ausbildung hervor, die zu neuen Lehrgängen führen wird. EHL-Präsident André Witschi sprach von einem perfekten Puzzle. Bis im Herbst wird nun geprüft, ob als nächster Schritt auch eine käufliche Übernahme der SSTH und des Schulhotels vollzogen werden soll. Eine entsprechende Absichtserklärung (LOI) wurde gestern ebenfalls unterzeichnet.

  • Quelle: Bündner Tagblatt
  • Datum: 26.01.2013, 01:00 Uhr
  • Webcode: 2772241
 
 

Bündner Tagblatt | Sa, 23. Aug 2014 | Front
RSS

  E-Paper

Aktion zur Befreiung von US-Geiseln gescheitert

is-vormarsch Vor der Hinrichtung des US-Journalisten James Foley durch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) haben die USA offenbar noch vergeblich versucht, Foley und andere in Syrien verschleppte US-Bürger zu retten.

mehr...

«Inakzeptable Missstände» im Seco

untersuchung Was Medienberichte im Januar 2014 aufdeckten, bestätigt nun ein Bericht des Zürcher Rechtsprofessors Urs Saxer. Bundesrat Johann Schneider-Ammann sprach gestern vor den Medien von «ernüchternden Erkenntnissen» und «absolut inakzeptablen Missständen».

mehr...

Subventionen für Kraftwerk Chlus?

13 grossen Wasserkraftwerken sollen mit insgesamt 600 Millionen Franken Subventionen zum Durchbruch verholfen werden. Ein Kandidat ist auch das Repower-Kraftwerk Chlus.

mehr...

Der Mann fürs Schräge

Seine schrägen Bilder sind weit über die Schweizer Grenze hinaus bekannt und im Grunde genommen ist er ein halber Bündner: Mit dem BT hat der Künstler Rudolf Stüssi über seine Projekte und Pläne gesprochen.

mehr...

Rote Köpfe wegen Fernwärme

Die finanziell ohnehin angeschlagene Gemeinde Bergün/Bravuogn verliert weitere Millionen durch ihre Fernwärmeheizung. Dafür hagelt es Kritik von verschiedenen Seiten.

mehr...

Schliessung des Thusner Buffets irritiert

Die Verantwortlichen der RhB stellen fest, dass sich die Bedeutung von Restauration an Bahnhöfen verändert hat. Die Fahrpläne seien dichter geworden und die Wartezeiten kürzer.

mehr...

Im Avers wird aufgerichtet

Rund 40 freiwillige Helferinnen und Helfer befinden sich seit zwei Wochen im oberen Aversertal und packen fleissig mit an. Unter der Organisation des Hilfswerks Adra Schweiz entsteht hier ein neuer Viehstall für die Familie des einheimischen Landwirts Simon Höllrigl.

mehr...

  E-Paper

Communityticker

Community

Top-Deals

Bike-Fahrtechnikkurs (Privatlektion) mit dem joos top sport-Team - Sicherheit und Spass beim Biken
CHF 49.-
CHF 99.-
mehr
Bike-Fahrtechnikkurs (Gruppenkurs) mit dem joos top sport-Team - Sicherheit und Spass beim Biken
CHF 32.-
CHF 63.-
mehr
Schmerzfrei und 100% garantiert haarlos in die Zukunft - Wertgutschein für permanente Haarentfernung mit Laser (kein IPL)
CHF 499.-
CHF 1000.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website