Speichern

GKB PS – ein verlässlicher Wert

Der Partizipationsschein der GKB ist nicht nur bei Bündnerinnen und Bündnern gefragt, die damit ihre Verbundenheit zu «ihrer» Bank zum Ausdruck geben und sich ein Eintrittsticket für die alljährliche PS-Versammlung sichern wollen, sondern auch bei institutionellen Anlegern.

Die Entwicklung der letzten zehn Jahre zeigt, dass sich der GKB-Partizipationsschein gerade für Anleger mit einem langfristigen Anlagehorizont und einer limitierten Risikobereitschaft bestens eignet. So hat der PS-Kurs auf das schwierige Marktumfeld der letzten Jahre kaum reagiert. Dies zeigt auch ein Vergleich mit dem Aktienindex SPI (Swiss Performance Index) und dem SPI Banken. Während hier die Werte in den letzten zehn Jahren dividendenbereinigt stagnierten oder sogar zurückgingen, legte der PS der GKB auch in diesen schwierigen Jahren zu.

Am Ergebnis der GKB partizipieren die Investoren wie im Vorjahr mit einer Dividende von 38 Franken pro Partizipationsschein. Zudem werden alle Partizipanten jeweils zur PS-Versammlung eingeladen, die in diesem Jahr am heutigen Samstag, 31. März, stattfindet. In der Stadthalle in Chur werden rund 2800 Leute erwartet. Nach Informationen zum Geschäftsverlauf der GKB erwartet das Publikum ein reichhaltiges Mittagessen und ein hochkarätiges Unterhaltungsprogramm. (cb)

  • Quelle: Bündner Tagblatt
  • Datum: 31.03.2012, 00:00 Uhr
  • Webcode: 1827179
 
 

Bündner Tagblatt | Mi, 16. Apr 2014 | Graubünden
RSS

Im Kreis Maienfeld treten fünf Grossratskandidaten für die vier Sitze des Kreises an. Spannend ist dabei die Frage, wer den Sitz von Susanne Krättli-Lori (FDP) erbt: die FDP oder die SVP?

gemeinderat Der Gemeinderat von Trun hat an seiner Sitzung vom Montagabend einstimmig die Rechnung 2013 genehmigt. Die laufende Rechnung schloss bei einem Aufwand von 9,74 Millionen Franken, in dem ordentliche und ausserordentliche Abschreibungen von 2,53 Millionen Franken enthalten sind, mit einem Ertragsüberschuss von 448 200 Franken.

Im Rahmen des Projekts «Schule und Museum» gestalten Kindergärtler und Primarschüler eine Ausstellung im Bahnmuseum Albula. «Die Zeit mit der Bahn» wird morgen Donnerstag eröffnet.

In der Churer Turnhalle Stadtbaumgarten findet derzeit ein Zirkuskurs statt. Die Kinder zeigen ihr Können morgen Donnerstag an einer Vorführung.

Strassensperrung am Julier Die Julierstrasse zwischen Sur und Bivio muss bei infolge Bauarbeiten ab Montag, 28. April, bis Freitag, 2. Mai, jeweils zwischen 22 und 5 Uhr, für jeglichen Verkehr gesperrt werden.

Pascal Wilhelm aus Fanas feiert in einigen Tagen ein Dienstjubiläum. Am 20. April jährt sich sein Arbeitsantritt bei der Swibi in Landquart zum fünften Mal.

Nach einem Unfall mussten am Montag zwei Insassen eines Lieferwagens mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Gripen-Diskussion in Ems Am Mittwoch, 16. April, um 19.30 Uhr wird eine Diskussion im Personalrestaurant der Ems Chemie in Domat/Ems zum Thema Ersatzbeschaffung Kampfflugzeuge Gripen-Fonds-Gesetz stattfinden.

Delegiertenversammlung Die Delegiertenversammlung der SVP Graubünden von gestern Dienstag in Scharans diente der Parolenfassung für die Abstimmungen vom 18.

Rücktritt Während der letzten Kirchgemeindeversammlung in Arosa von Anfang April gab der Pfarrer der katholischen Kirchgemeinde, Bernhard Schneider, seinen Rücktritt bekannt.

Schulraum in Tuma Platta und die Schaffung einer Lehrstelle für die Oberstufe – und ausser Programm eine dringliche Anfrage im Gemeinderat, die Auskunft über das weitere Vorgehen mit dem Sägewerk-Areal verlangte. claudio willi

Eine kantonale zweisprachige Matura soll dem Romanisch an den Engadiner Gymnasien helfen – zu diesem Ergebnis kommt ein von der Uniun dals Grischs einberufener runder Tisch. Die Frage ist allerdings, wie sie heissen soll.

Seit Jahren leisten die Helfer der Bündner Stiftung «Tür auf – mo vinavon» im Süden Nigerias Entwicklungshilfe. Bei ihrem letzten Aufenthalt kam ein Bekannter zu Besuch: Botschafter Daniel Cavegn.

Ostern steht vor der Tür und wie an Feiertagen üblich, wird wieder eine Blechlawine gen Süden rollen. Das Verkehrsaufkommen ist vor allem für die Patrouilleure des TCS wie Adrian Berger eine Herausforderung.

Communityticker

Community

Top-Deals

10 x 1 Stunde Tennis spielen im Tennis Club in Chur
CHF 130.-
CHF 260.-
mehr
Ein Stück sizilianische Sonne - 6 Flaschen Essenza Siciliana
CHF 59.-
CHF 130.-
mehr
Kraftvoll fair - Auto-Reinigung, waschen und saugen leicht gemacht bei der H.P. Senn AG
CHF 50.-
CHF 100.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website